Blicke auf Ukraine und Bundesgerichtshof

Deutschland

1. Aktuelles Topthema heute ist der Aufruf zur Alarmbereitschaft der Armee durch den russischen Präsidenten Putin. Spiegel sieht darin die Zuspitzung der Krise in derUkraine. FAZ hebt die Prüfung auf Gefechtsbereitschaft der Armee hervor und ZEIT beleuchtet besonders die Gefahr die Russland im Sturz der ukrainischen Regierung sieht, denn vielen russischsprachigen Bürger vor allem in der Ostukraine soll angeblich die Sprache verboten werden. Weitere strategische Gedanken dahinter im Artikel. Einen weitergehenden Gedanken zeigt die WELT auf: die NATO warnt vor Eskalation der Krise und möchte die Souveränität der Ukraine schützen.

weitere: 2. Die neue Festsetzung des Bundesgerichtshof, die 3%-Klausel für die Wahl ins EU-Parlament (Europawahl am 25.Mai) wegzulassen, bezeichnet die Sueddeutsche als „Rummelplatz“. Diese Katastrophe kommentiert Heribert Prantl hier. 3. Noch ein wichtiges neues Ereignis, sind die eingeleiteten Ermittlungen gegen Friedrich, mehr auf SZ.

und noch einen: Wolfgang Bosbach, der CDU-Politiker und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, ist krebskrank – eine Folge einer jahrelangen Herzerkrankung. Nun verweigert er noch mehr Tabletten gegen die Krankheit einzunehmen, die Wahlperiode will er aber noch zu Ende bringen. Mehr auf Focus

England:

Erster Artikel im Guardian handelt über das Risiko einer Bombe der Irischen Armee im Hyde Park. Die Politiker sehen sich in einer Bedrohung…theguardian

Aus Zeitgründen war das weitere Recherchen leider nicht möglich, ich bitte um Entschuldigung. Die nächste Woche bin ich auf Reisen in Israel – das Bloggen geht dann danach wieder weiter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s