Edathy – Thema der Woche?

Noch am Dienstag ist das Topthema in den Medien (s. Spiegel) das Gespräch der Regierungsspitze um die Folgen der Edathy-Affäre und am Mittwoch gab es nur Antworten bei genauen Suchen. Klar war es gestern viel wichtiger um die neuen Gewaltauswirkungen in der Ukraine zu berichten, doch die Spannung auf die Zusammenkunft von Merkel, Gabriel und Seehofer wurde so zugespitzt und ist dann gefallen.

Der Focus berichtete in einem Artikel seines News-Tickers, dass Stillschweigen über das Gespräch vereinbart wurde und das Verantwortungsbewusstsein im Mittelpunkt stand. In der Süddeutschen findet man heute als Aussage von CSU-Chef Seehofer die Schwerpunktsetzung der Regierung auf „Vertrauen und Aufklärung“ für die Affäre. Doch schon durch frühere Entwicklungen war klar: wir brauchen im Fall Edathy Aufklärung und wir dürfen das Vertrauen zwischen den Regierungsparteien SPD und CDU nicht zerfallen lassen. Ein Schritt in diese Richtung – die Entschuldigung Oppermanns am Mittwoch darauf als Reaktion der verhandelte Vorgehensweisen durch das 6-Augen-Gespräch?

Zusammenfassung der Informationsvermittlung im Fall Edathy, gibt Welt.

Doch wer eigentlich im Mittelpunkt steht bzw. stehen sollte: Der strebsame Politiker mit dem Hund – Sebastian Edathy. Eine persönliche Ansicht auf den Noch-SPD-Abgeordneter und seine Hoch und Tiefs seiner Karriere durch Veit Medick_Spiegel  –  Vom ehrgeizigen Frühstarter zum enttäuschten „Immer-Zweiten“…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s