Top Themen in Deutschland, UK und France heute

Von Merkels „unakzeptabel“, über Sotchi und der Unabhängigkeit von Schottland bis hin zur Arbeitsverweigerung der französischen „Libération“ und Hollande’s Lob zur neuen Verfassung in Tunesien.

Immer die aktuellen Top Themen der wichtigsten Zeitungen und Medien in Deutschland, England und Frankreich vergleichen. Die Themen, die auf den Websites ganz oben stehen in…

Deutschland:

1. Merkel äußert sich zu den Worten „Fuck the EU“ der US-Diplomatin Victoria Nuland: absolut unakzeptabel! WELT  / Spiegel Auch die Zeit kommentiert den Mitschnitt als „im Grunde albern“, „immer das Richtige sagen […] ist utopisch“.

Weitere: 2. Sicherheit in Sotchi_Sueddeutsche / 3. Bundesverfassungsgericht und EZB_FAZ

England:

1. Premierminister David Cameron bittet Schottland Mitglied der UK zu bleiben, gegen die Unabhängigkeit: Guardian / BBC

2. Schlimme Überflutungen im südwestlichen Teil von England (nähe Bristol und Bridgwater) im Dorf Somerset nehmen zu. Viele Häuser wurden evakuiert. Telegraph / BBC

Weitere: 3. Die jemals ältesten gefundenen menschlichen Fußabdrücke außerhalb von Afrika wurden jetzt in Norfolk, nordöstlich von London in der Nähe von Norwich, entdeckt: Independent / Daily Mail

Frankreich

1. Präsident Francois Hollande ist Teil der Zeremonie zur Verabschiedung der neuen Verfassung in Tunesien und lobt das Land als „Keine Ausnahme, sondern ein Beispiel für die neue Hoffnung in der arabischen Welt“. Tunesien ehre mit der neuen Verfassung (“ une texte majeur“ – ein großartiger Text, nach Hollande) die Revolution des Landes, andere sollen sich ein Beispiel an Ihnen nehmen. Le Monde

2. Libération setzt die Arbeit an diesem Freitag wegen der Löhne für Journalisten aus, als weiterer Top-Bericht: eine Ausstellung über den Fotografen Brassaï des 20. Jahrhunderts im Rathaus von Paris. Libération

3. Der Figaro berichtet über die Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sotchi, die von vielen wichtigen Staatschefs nicht besucht wird. Außerdem über das russische Gesetz gegen homosexuelle Propaganda und wie Google mit ihrem Logo in Regenbogenfarben darauf reagiert. Sehr Symbolisch findet das der Figaro.

Der französische Teil ist aufgrund der Sprache detaillierter verfasst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s